Der Roofensee

Der Roofensee ist durch einen Kanal mit dem Nehmitz- und dem Stechlinsee verbunden. Er hat eine Fläche von 56 ha, eine maximale Tiefe von 19 m und gehört zu den wenigen Klarseen des norddeutschen Tieflandes.
Seine Wasserqualität ist sehr gut. Die Buchen und Eichen am Ufer erreichen mit ihren überhängenden Zweigen oft den Seespiegel und schaffen so romantische Landschaftsbilder.
Zum Schwimmen oder Rudern können Sie den hauseigenen Steg nutzen.
Eine zentrale Badestelle bietet ausreichend Platz zum Sonnen und Spielen.
Der Wanderweg am Ufer ermöglicht
einen einstündigen abwechslungsreichen Rundspaziergang.
Motorboote sind im Naturpark nicht zugelassen.